Im dritten M+M-Trendflash 2020 – behandelte Manuel Stahl, Leiter Prozesse und Automatisierung bei Meyle+Müller, das Thema Prozess-Optimierung – Intelligentes Korrektur- und Freigabe-Management.

Marketing-Kommunikation wird schneller und komplexer. Das hat Auswirkungen auf die Content-Produktion – und auf die dabei notwendigen Korrektur- und Freigabeprozesse.

Der Bedarf an „Echtzeit-Kommunikation“ sowie an intelligenten und automatisierten Abläufen ist da und wird weiter wachsen. In unserem M+M-Trendflash zeigen wir auf, was heute machbar und sinnvoll ist, und was in Zukunft möglich sein wird.

Folgende Fragen werden in dem 45-minütigen M+M-Trendflash beleuchtet:

  • Hardproof vs. Softproof – welche Rolle spielt dabei eigentlich der Prozess?
  • Wo gibt es konkrete Handlungsfelder und wie werden sie identifiziert? –
  • Wie können heute Korrektur- und Freigabeprozesse schneller und effizienter abgewickelt werden?
  • Welche Automatismen können manuelle Eingriffe und Kontrollschritte überflüssig machen?
  • Was geht in naher Zukunft und welche Rolle spielt dabei Künstliche Intelligenz?
Wenke Wuhrer

Wenke Wuhrer

Eventmanagement & Marketing
T. ​ +49 7231 941 127
M. +49 162 26 26 127
wwuhrer@meyle-mueller.de