Great Place to Work®: apollon erhält zusätzliche Auszeichnung „Beste Arbeitgeber in der ITK 2020“

apollon, führender Software-Anbieter für Marketing-Automatisierung und Produktdaten-Kommunikation, darf sich gleich doppelt freuen. Nachdem die Pforzheimer Softwareschmiede am 12.03.2020 von Great Place to Work® als einer der „Besten Arbeitgeber in Baden-Württemberg 2020“ ausgezeichnet wurde, kam am 24.03.2020 eine weitere bundesweite Prämierung hinzu: „Beste Arbeitgeber in der ITK 2020“. Der ITK-Award richtet sich speziell an Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK) und würdigt gute und attraktive Arbeitsbedingungen. Somit kann apollon in der ersten Teilnahme an den Wettbewerben gleich zwei Auszeichnungen verbuchen.

Dazu Norbert Weckerle, CEO von apollon: „Die ITK-Branche ist eine der hoch innovativen Branchen und der zentrale Treiber der Digitalisierung. Obwohl die Auswirkungen durch das Coronavirus auch in der ITK zu spüren sind, wird die Branche weiter wachsen. Die ITK ist Vorreiter und macht heute bereits neue, digitalisierte Arbeitsplätze von quasi überall möglich. Umso mehr und angesichts des Fachkräftemangels ist es essentiell, über eine attraktive Arbeitskultur zu verfügen – sowohl für die jetzigen als auch für zukünftige Mitarbeiter(innen). Wir, als Softwarehaus, sind daher sehr stolz über diese branchenspezifische Auszeichnung und fühlen uns als attraktiver Arbeitgeber ein zweites Mal bestärkt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an meine Kolleginnen und Kollegen!“

Bereits zum achten Mal hat Great Place to Work® gemeinsam mit Partnern den Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in der ITK“ ausgerichtet. Partner der 2013 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Brancheninitiative und des Wettbewerbs sind der Digitalverband Bitkom, die Fachzeitschrift „Computerwoche“ und das IT-Portal „ChannelPartner“.


Über Great Place to Work®:

Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work®-Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 90 Mitarbeitende.

Wenke Wuhrer

Wenke Wuhrer

Eventmanagement & Marketing
T. ​ +49 7231 941 127
M. +49 162 26 26 127
wwuhrer@meyle-mueller.de