Meyle+Müller Creative Director Oliver Pink berichtet von den Cannes Lions

27.06.2016 - 01.01.1970

Acht Tage am Stück vollgepackt mit Vorträgen und Fachgesprächen. Oliver Pink, Creative Director von Meyle+Müller, ist elektrisiert. „Eine Mega-Veranstaltung, sehr cool, aber auch sehr anstrengend“, so sein Fazit zum Besuch des „International Festival Of Creativity“, bekannt auch als die „Cannes Lions“.

„Wer in die Fußstapfen eines anderen tritt, der kann ihn nicht überholen“, lautet das Credo des Firmenchefs Eugen Müller für sein Unternehmen Meyle+Müller. Und somit ist auch für den Besuch in Cannes klar: „Neue Wege suchen!“ Ganz in diesem Sinne verstärkte Oliver Pink, Creative Director von Meyle+Müller, die Delegation der baden-württembergischen Kreativwirtschaft beim Besuch der „Cannes Lions“.

„Acht Tage gewidmet der Kraft der Kreativität“ lautet die Überschrift über dem Festival in Cannes im Juni 2016. Und fürwahr ein Mammutprogramm: Fast 400 Kreative berichten auf Bühnen und in Zelten am Strand der Cȏte d’Azur von ihrer Arbeit und geben Insights. „Geballter Input in kürzester Zeit von unterschiedlichen, hochkarätigen Kreativen zu erhalten – das ist etwas ganz Besonderes“, berichtet der Creative Director von den intensiven Tagen in Cannes. Dabei klingen die gehörten Botschaften nicht revolutionär: Mutig sein, hohe Ziele stecken, gute Leute einbinden und einfache Lösungen suchen – für Oliver Pink sind das die Erfolgsfaktoren für Innovation und Kreativität, die sich sehr gut bei Meyle+Müller im Tagesgeschäft mit einbringen lassen. „Mit unserer Tradition und unseren Werten haben wir bei Meyle+Müller eine glaubwürdige Position, um unsere Erfahrungen, auch aus Cannes, in die Kundengespräche mit einfließen zu lassen. Ganz im Sinne des Firmenchefs: „Nur wer ausgetretene Pfade verlässt, kann sich abheben.“

Studiert man das umfangreiche Programm, dann kristallisieren sich vier große Herausforderungen heraus:

  • Wandel überall
  • „Digital“ ist nicht mehr lediglich eine Kategorie, „digital“ ist die Basis für Kommunikation und Werbung
  • Menschen wollen als Individuen wahrgenommen werden
  • Virtuelle Realität verändert alles

Die technologische Entwicklung ist rasant, die damit einhergehenden Möglichkeiten in Marketing und Kommunikation sind immens. Umso mehr zählen für Oliver Pink Glaubwürdigkeit, Transparenz und Authentizität. Werte, für die Meyle+Müller seit Generationen steht.

Die baden-württembergische Delegation der Kreativwirtschaft, die „BW-Lions“ haben sich vorgenommen, das Gehörte, Gesehene und Gelernte bei drei Abendveranstaltungen weiter zu geben: Am 19. Juli in Stuttgart, am 5. Oktober in Mannheim und am 15. November in Ulm. Anmeldungen und weitere Informationen unter http://bwlions.de/en/reports/2016/  

33