1. Pforzheimer Spätschicht begeistert– Meyle+Müller war dabei

14.04.2016 - 01.01.1970

Bei der 1. „Pforzheimer Spätschicht“ am 13. April 2015 hat auch Meyle+Müller als eines von acht bekannten Pforzheimer Unternehmen mitgewirkt.

Bei dieser spannenden Veranstaltung – organisiert von der WSP Pforzheim (Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim) – konnten 100 Pforzheimerinnen und Pforzheimer die Gelegenheit nutzen, um Einblicke hinter die Kulissen sonst verborgener Produktionen und Abläufe zu erhalten.

„Mit dieser Veranstaltung wollen wir den Wirtschaftsstandort Pforzheim darstellen“, erklärt die Projektmanagerin Sarah Böhmler von der WSP.

Die Besucher konnten bei M+M Eindrücke in verschiedenen Bereichen sammeln. Vorgestellt wurden durch Tobias Marks der IT Media- und New Media Bereich der M+M-Tochter apollon. Marks zeigte dem Pforzheimer Publikum, wie die „PZ-App“ schließlich auf ihrem Smartphone lesbar gemacht wird.

Im Bereich CGI (Computer Generated Imagery) erklärte Dennis Rosenau, wie auf Basis von CAD-Daten durch Kreativität und neue Technologien fotorealistische Bilder und Animationen von Produkten entstehen.

Die letzte Station der Führung führte die Gäste in das hauseigene Fotostudio. Creative Director Oliver Pink erklärt die spannenden und verschiedenen Möglichkeiten der heutigen Mode-Inszenierung. Denn hier gibt es mittlerweile entscheidende Vorteile: sowohl für den Fashion-Anbieter als auch für die Endkunden: "Natürlich transportiert eine klassische Fotoproduktion Feeling und Image einer Modemarke ideal. Dennoch möchte der oder die Modeinteressierte vor der Kaufentscheidung auch Genaueres wissen: Wie sieht das Teil von hinten, von der Seite, von innen aus? Welche Details hat es? Fällt der Stoff gut? Die moderne Produktfotografie ermöglicht die detail- und farbgetreuste Darstellung der Ware, ist durch den Verzicht auf Model-Kosten wirtschaftlich und animiert durch neutrale Darstellung zur Identifikation mit dem Produkt."

Mehr zu CGI und Produktfotografie gibt es übrigens schon am 27. April bei der „Fashion rocks“ TrendSession.
www.meyle-mueller.de/fashionrocks

34